Das böse N-Wort

Wenn andere Länder mit Deutschland streiten, muss man meist nicht lange warten, bis einer das »N-Wort« benutzt. Berlin arbeitet mit den alten Nazi-­Methoden, schimpfte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. „Deutschland missachtet die Meinungsfreiheit, indem es türkischen Ministern verwehrt, in Deutschland für eine Verfassungsänderung zu werben“, sagte Erdogan. Er selbst, schob er anmaßend hinterher, wird in […]

Adventzauber in Zagreb

Es ist ein wahres Wintermärchen in den festlich beleuchteten Straßen Zagrebs. Die malerischen Weihnachtsmärkte, Glühwein aus den besten Weinregionen Kroatiens und wirklich coole Events machen die Adventszeit zum Erlebnis. Da wundert es niemanden, dass der Zagreber Weihnachtsmarks zum zweiten Mal in Folge von „European Best Destination“ den Preis für den schönsten Weihnachtsmarkt 2016 gewonnen hat.  […]

War der militärische Einsatz in Libyen aus völkerrechtlicher Sicht legitim?

Ein Beitrag in Bezug auf die Analyse Peter Rudolfs „Zur Ethik militärischer Gewalt“ und Reinhard Merkels zur „Intervention der NATO in Libyen“ – Ein Essay im Fach „Politische Gewalt“  Der Weltsicherheitsrat der Vereinten Nationen verabschiedete am 17. März 2011 die Resolution 1973 in welcher die militärische Intervention in Libyen beschlossen wurde und stellte dort fest, […]

Amerika wählt Umbruch statt Kontinuität

Das amerikanische Volk hat lauthals in alle Welt verkündet, dass sie eine Regierung will, die dem amerikanischen Volk und den amerikanischen Interessen dient. Die Amerikaner wollen keine waghalsigen Projekte mehr, die „unsere Welt ins Chaos stürzen und in der eine globale Elite alles bestimmt“ (Zitat: Donald Trump). Bis vor wenigen Stunden haben nahezu alle liberalen Medien, […]

Lyon – Tor zu den französischen Alpen

Lyon ist eine beeindruckende Stadt, die man Stück für Stück entdecken kann und dazu herrliche Gaumenfreuden erlebt. Schon auf den ersten Blick fesselt sie ihre Besucher durch ihre Farbpracht. Die warmen Töne der Stadt verleihen ihr einen italienischen Touch und sind je nach Tageszeit intensiver oder zurückhaltender wahrnehmbar. Die ständig wechselnden Lichtverhältnisse sind ein Genuss […]

Eine legitimierte Machtausübung

Die deutsch-jüdische Politikwissenschaftlerin Hannah Arendt hat bereits in Ihrem Essay „On Violance“ (deutsch: „Macht und Gewalt“) von 1970 verdeutlicht, in welchem Maße die Gewalt für die Politik als selbstverständlich angesehen wird und niemand sie ernsthaft hinterfragt. (vgl. Arendt 1970: 8) Auch heute wird die Gewalt, vor allem die legitimierte Gewalt, als etwas selbstverständliches akzeptiert und […]

Innen- und Justizpolitik der Europäischen Union

Meine Zusammenfassung zum Seminar „Europa und Demokratie“ Das Ziel der europäischen Innen- und Justizpolitik ist es, schrittweise einen „Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts“ aufzubauen und die Mitgliedstaaten in diesem Rahmen auf ein einheitliches Niveau zu bringen. In dem sich die Mitgliedstaaten mit „Angelegenheiten von gemeinsamen Interesse“ befassen, aber auch die Grundrechte und […]

Warum ist Paris die Stadt der Liebe?

Paris ist die Stadt der Liebe! Aber warum eigentlich? Klar, die Stadt fasziniert mit  romantischen Plätzchen und charmantem Flair. Aber die ziemlich unromantische Begrüßung in den Vorstädten und die teuren Preise machen die Stadt der Liebe eher zu einer Stadt der Unmut.  Zunächst steht Fest: Paris ist ein Mythos. Aber was hat diese Stadt bloß, was […]

Humanitäre Intervention im staatlichen Eigeninteresse

Ein Essay zum Fach „Politische Gewalt“ – Altman und Wellman kritisieren in ihrem Essay zum Thema „From Humanitarian Intervention to Assassination: Human Rights and Political Violence“ in Kapitel III „Wars of Independence“ die internationalen Institutionen, dass sie zu sehr von „national geopolitical interests“ (Altman/Wellman 2016: 249) getrieben werden und dadurch nicht geeignet sind, über militärische Eingriffe […]